Panda Kids

Hygienekonzept

Hygienekonzept

1. Einleitung

Das vorliegende Hygienekonzept dient im Wesentlichen dem Wohlbefinden und der Gesundheit der Kinder und des Personals. Die regelmassig geplante und durchgeführte Reinigung ist die Grundlage für eine optimale Betreuungsarbeit und Pflege der Räumlichkeiten. Sie unterstützt zudem die Werterhaltung der Einrichtungsgegenstände.
Das Hygienekonzept dient der Selbstkontrolle. Die Angestellten der Kita Panda Kids sind verpflichtet sich an das Konzept zu halten und es umzusetzen.

2. Ziele

– Sicherstellung des Wohlbefindens und der Gesundheit der Kinder und Angestellten
– Werterhaltung der Einrichtung und des Inventars
– Sicherstellung der Reinigungsqualität in Bezug auf Sauberkeit und Hygiene
– Möglichst geringe Umweltbelastung durch Organisation der Reinigungsarbeiten
– Gewährleistung der Wirtschaftlichkeit der Reinigung

3. Einsatzpläne

Die Reinigungsarbeiten werden in einem Einsatzplan festgehalten und den Schichten der Angestellten  zugeordnet. Grundsätzlich aber gilt, dass genügend ausgebildetes Fachpersonal auf den Kindergruppen bleibt.
Ein Mal pro Woche wird die ganze Kita von einem Reinigungsunternehmen professionell gereinigt.

4. Reinigung der Kita

4.1 Gruppenräume
Tägliche Grundreinigung
Essbereich nach jeder Mahlzeit Nassreinigung
Böden und Teppichinseln täglich Staubsaugen
Spielmaterial nach Bedarf jedoch mind. wöchentliche waschen /desinfizieren

4.2 Schlafräume/Bewegungszimmer
Tägliche Grundreinigung
Die Bettwäsche wird nach Bedarf mind. aber 2x die Woche gewaschen
Die Schlaf-/Gesichtstücher der Kinder täglich

4.4 Sanitäre Anlagen
Die Wickelstationen werden mehrmals täglich gründlich gereinigt. Dies gilt auch für Lavabo und Windelablagen.
Der Boden wird täglich nass gereinigt.
Zudem erfolgt täglich die Desinfektion der Toiletten, Wickelstationen, Lavabo und Böden.
1x wöchentlich wird der ganze Raum gründlich gereinigt (Wände, Ablagen etc.)
Zahnbürsten werden nach Bedarf und Anwesenheit der Kinder ausgewechselt und wöchentlich gereinigt.

Für die Wickelkinder werden zur Intimreinigung Feuchttücher benutzt.

Windel- und Abfalleimer werden 2x täglich geleert und gereinigt

Abfalleimer werden von der Abendreinigungsschicht geleert und gereinigt.

4.5 Garderobe/Eingang und Korridor
Die Garderobe wird täglich geordnet und gründlich gereinigt.

Böden werden täglich trocken gereinigt und nass gereinigt.

4.6 Küche
Die Küche wird gemäss den kantonalen Richtlinien auf ihre Sauberkeit geprüft und sauber gehalten.

Nach jeder Mahlzeit wird die Küche aufgeräumt und die gesamte Ablagefläche, Kochstation, Ausguss etc. gründlich gereinigt. Der Boden wird nach jeder Mahlzeit gesaugt und nass gereinigt.
1x pro Woche werden sämtliche Küchenschränke und Kühl.- / Gefrierschränke ausgeräumt und gereinigt.

Die gesamte Küchenwäsche wird täglich in die Wäsche gegeben.

Sämtliche Kompost- und Abfalleimer in der Küche werden täglich geleert und gereinigt.

5. Angebot, Verarbeitung und Lagerung der Lebensmittel

Ein Wochenmenüplan gibt den Eltern Auskunft über das Angebot.

5.1 Angebot und Verarbeitung von Lebensmittel
Unser Angebot umfasst die handelsüblichen Nahrungsmittel. Die Angebote richten sich nach den Jahreszeiten und werden womöglich berücksichtigt.

5.2 Verarbeitung der Lebensmittel
Das Bestellen und Zubereiten der Mahlzeiten liegt in der Verantwortung der Kitaleitung. Für alle Angestellten gelten bei Anwesenheit in der Küche und bei der Zubereitung von Lebensmitteln die Hygienerichtlinien einzuhalten.

Grundsätzlich gilt:
– Gründliches Händewaschen und Desinfektion vor jedem Arbeitsbeginn in der Küche
– Saubere Kleider tragen und Haare zusammenbinden
– Lebensmittel fachgerecht verarbeiten
– Nach Verarbeitung von Fleisch und Fisch, Hände gründlich waschen

5.3 Lagerung der Lebensmittel
Die Lagerung der Lebensmittel erfolgt nach den kantonalen Richtlinien. Eine Lebensmittelliste mit den Lagerungsvorschriften befindet sich in der Küche. Diese Liste gilt als Weisung im Umgang mit der Lagerung von allen Lebensmitteln in der Kita.

– Rohe und gekochte Lebensmittel im Kühlschrank getrennt aufbewahren
– Resten im Kühlschrank in sauberen, verschliessbaren
– Behältern oder mit Klarsichtfolie zugedeckt und datiert aufbewahren
– Die Wiederverarbeitung von Resten muss möglichst rasch erfolgen
– Von uns verarbeitete und eingefrorene Lebensmittel,beschriften und datieren
– Haltbarkeitsdaten bei allen Lebensmittel beachten und regelmässig kontrollieren
– Angebrochene Packungen gut verschlossen aufbewahren
– Lebensmittel nicht offen herumstehen lassen
– Früchte und Gemüse immer gekühlt lagern

5.4 Kühlschränke / Gefrierschränke
Alle Kühlgeräte werden täglich auf ihre Temperatur kontrolliert und in der entsprechenden Liste eingetragen. Bei Abweichungen der Temperatur muss unverzüglich Meldung gemacht und falls nötig die Lebensmittel sofort entsorgt werden.

Alle im Kühlschrank/Gefrierschrank gelagerten Lebensmittel sind beschriftet und datiert. Die Lebensmittel werden täglich kontrolliert und abgelaufene Ware wird fachgerecht entsorgt.

Das Personal wird gebeten, ihre Lebensmittel zu beschriften und am Abend wieder aus der Kühlanlage zu entfernen. Die Kontrollpersonen sind berechtigt die Ware zu entsorgen und haftet nicht für die entsorgte Ware.

5.5 Trockenlagerung
Sämtliche Lebensmittel werden in den dafür vorgesehenen Schränken aufbewahrt.

Bei der wöchentlichen Grossreinigung der Schränke sind die Lebensmittel auf ihr Ablaufdatum zu kontrollieren und gegebenenfalls zu entsorgen.

Angebrochene Packungen gut verschlossen aufbewahren und möglichst schnell aufbrauchen.

Alle Lebensmittel sind rasch aufzubrauchen und zu ersetzen. Es wird eine Einkaufliste geführt. Jede Woche wird das Lager kontrolliert und fehlende Artikel auf der Liste eingetragen.

5.6 Einkauf der Lebensmittel
Der Grosseinkauf erfolgt wöchentlich gemäss Einkaufsliste. Frischware wird nach Bedarf eingekauft. Die Kitaleitung ist für den Einkauf verantwortlich.

6. Wäsche

Die täglich anfallende Wäsche wie die der Reinigung Küche, Kinder, Sanitären Anlagen usw. werden täglich gewaschen.

Alle Wäsche wird mit mindestens 60° gewaschen, ausser den Wolldecken, Spielkissen, Malschürzen, Wintersäcke und anderes Synthetisches Material.

Die Kita achtet beim Einkauf der Wäsche darauf, dass das Material heiss gewaschen werden kann.

7. Gebäude- und Fensterreinigung

Die Gebäudereinigung liegt in der Verantwortung des Vermieters.
Die Fensterreinigung wird sporadisch jedoch vierteljährlich gründlich durchgeführt.

8. Persönliche Hygiene

Die persönliche Hygiene umfasst die Sauberkeit am Körper und saubere Kleidung.

Es wird ein gepflegtes Erscheinungsbild erwartet. Die Kleidung ist intakt, sauber und den Gegebenheiten angepasst.

Die Haare sind sauber. Lange Haare sind während der Arbeit zusammengebunden.

Im Innern der Kita tragen alle Angestellten saubere Hausschuhe.

Die Hände immer waschen und desinfiziert:
– Generell vor Arbeitsbeginn
– Vor Arbeitsbeginn in der Küche
– Nach Aufsuchen der Toilette
– Vor und nach dem Wickeln
– Nach verrichten von Reinigungsarbeiten
– Vor und nach dem Zubereiten von rohen Lebensmitteln
– Vor und nach dem Essen

Zum Waschen der Hände wird Seife aus dem Seifenspender benutzt, die Händer werden auch desinfiziert. Zum Trocknen sind  Papierwegwerfhandtücher zu verwenden.

Personen mit ansteckenden Krankheiten betreten die Kita nicht.

Bei Durchfall und Erbrechen müssen alle verschmutzten Gegenstände und Flächen sofort gereinigt und desinfiziert werden.
Die Hände sind danach intensiv zu waschen und desinfizieren.

Bei hochansteckenden Krankheiten, die ein Risiko darstellen für die Kinder und das Personal, werden die Hygienebestimmungen verschärft